Wieso Kryptowährungen unter Kriminellen immer beliebter werden!

In den letzten Jahren sind Kryptowährungen immer beliebter geworden, durch die Anonymität wird diese auch für illegale Aktivitäten wie z.B. Geldwäsche verwendet. Wie sich Unternehmen in der Praxis davor schützen, präsentieren wir Anhand der Firma PwC.

Teste dein Vorwissen über Geldwäsche

 

 

 

Theorie Geldwäsche

Was ist Geldwäsche? Wie bekämpft Österreich Geldwäsche? Wer ist dafür zuständig? Kann man auch als Unwissender für Geldwäsche missbraucht werden? Alle diese Infos findest du in den Beiträgen „Theorie Geldwäsche“.

 

 

 

Theorie Kryptowährungen

Kryptowährungen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden und werden von den einen geliebt und von anderen gehasst. Warum dies so ist und wie Kryptowährungen technisch funktionieren, kann man in den Beiträgen „Theorie Kryptowährungen“ nachlesen.

Wichtige Finanzbehörden für Geldwäscheprävention

Österreich

Für die Geldwäschebekämpfung sind in Österreich die FMA, das BMI, BMF und BMJ, und viele mehr zuständig. Genauere Informationen gibt es in dem Beitrag hier.

Europa

Um Geldwäsche in der EU effektiver bekämpfen zu können, wurde die AMLA (Anti Money Laundering authority) gegründet. Einen offiziellen Sitz gibt es (Stand Oktober 2023) noch nicht.

Vorwissen der Schülerinnen und Schüler

Infografiken

No Images Found!